NEWS
AKTUELLE JUGENDSPIELER DES VFB
JUGENDLEITER

Silas Härter
0178 – 818 147 2
jugendleiter@vfb-pfinzweiler.de

JUGENDMANNSCHAFTEN
A-JUNIOREN

TRAININGSZEITEN (A1)

Montag, 19:00 – 20:30 Uhr
Mittwoch, 19:00 – 20:30 Uhr

ORT
Sportgelände Spvgg. Coschwa

B-JUNIOREN

TRAININGSZEITEN (B1)

Dienstag, 18:00 – 19:30 Uhr
Donnerstag, 18:00 – 19:30 Uhr

ORT
Sportgelände FV Langenalb

C-JUNIOREN

TRAININGSZEITEN (C1)

Mittwoch, 18:00 – 19:30 Uhr
Freitag, 18:00 – 19:30 Uhr

ORT
Sportgelände Spvgg. Coschwa

TRAININGSZEITEN (C2)

Dienstag, 17:30 – 19:00 Uhr
Donnerstag, 17:30 – 19:00 Uhr

ORT
Sportgelände Spvgg. Coschwa

D-JUNIOREN

TRAININGSZEITEN (D1)

Mittwoch, 17:30 – 19:00 Uhr
Freitag, 17:30 – 19:00 Uhr

ORT
Gollmer & Hummel SPORTPARK – VfB Pfinzweiler

TRAININGSZEITEN (D2)

Mittwoch, 17:30 – 19:00 Uhr
Freitag, 17:30 – 19:00 Uhr

ORT
Gollmer & Hummel SPORTPARK – VfB Pfinzweiler

E-JUNIOREN

TRAININGSZEITEN (E1)

Mittwoch, 17:30 – 19:00 Uhr
Freitag, 17:30 – 19:00 Uhr

ORT
Sportgelände SV Ottenhausen

TRAININGSZEITEN (E2)

Mittwoch, 17:30 – 19:00 Uhr
Freitag, 17:30 – 19:00 Uhr

ORT
Sportgelände SV Ottenhausen

TRAININGSZEITEN (E3)

Dienstag, 17:30 – 19:00 Uhr
Donnerstag, 17:30 – 19:00 Uhr

ORT
Sportgelände SV Ottenhausen

TRAININGSZEITEN (E4)

Dienstag, 17:30 – 19:00 Uhr
Donnerstag, 17:30 – 19:00 Uhr

ORT
Sportgelände SV Ottenhausen

F-JUNIOREN

TRAININGSZEITEN (F1)

Mittwoch, 17:30 – 19:00 Uhr
Freitag, 17:30 – 19:00 Uhr

ORT
Sportgelände Spfr. Feldrennach

TRAININGSZEITEN (F2)

Mittwoch, 17:30 – 19:00 Uhr
Freitag, 17:30 – 19:00 Uhr

ORT
Sportgelände Spfr. Feldrennach

TRAININGSZEITEN (F3)

Dienstag, 17:00 – 18:30 Uhr
Donnerstag, 16:00 – 17:30 Uhr

ORT
Sportgelände Spvgg. Coschwa

TRAININGSZEITEN (F4)

Dienstag, 17:00 – 18:30 Uhr
Donnerstag, 16:00 – 17:30 Uhr

ORT
Sportgelände Spvgg. Coschwa

BAMBINI STÜTZPUNKTE

TRAININGSZEITEN 

Freitag, 16:00 – 17:30 Uhr

ORT
Sportgelände SV Ottenhausen

TRAININGSZEITEN 

Freitag, 16:30 – 17:30 Uhr

ORT
Sportgelände FV Langenalb

JUGENDFUSSBALL IN STRAUBENHARDT

Der lange Weg zum Jugend Fußball Verein Straubenhardt

Der Jugendfußball des VfB Pfinzweiler wurde bereits in den 60er-Jahren erfolgreich etabliert, als man noch verschiedene eigene Mannschaften stellen konnte. So wurde u.a. die 7er-C-Jugend des VfB Pfinzweiler von 1963 bis 1965 dreimal Kreismeister im Fußballkreis Calw. Seit den 70er-Jahren wurde der Spielbetrieb in verschiedenen Konstellationen fortgeführt. Nur selten konnte der VfB Pfinzweiler noch eigenständige Jugendmannschaften stellen. So hat sich trotz sportlicher Rivalität im Seniorenbereich eine intensive und erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Sportfreunde Feldrennach in Form einer Spielgemeinschaft entwickelt. Der größte Erfolg dieser Spielgemeinschaft gelang im Jahre 1979, als man den badischen Pokal der A-Junioren gewann. Aufgrund von Nachwuchsmangel und auch qualitativen Gründen wurde die SG im Jahre 1993 dann zu einer kleinen JSG mit den Teams aus Coschwa, Feldrennach und Pfinzweiler erweitert, welche alle Mannschaften von den E-Junioren bis zu den A-Junioren umfasste. Die F-Junioren verblieben weiterhin in der SG Feldrennach/Pfinzweiler. Zur Finanzierung des Jugendspielbetriebs wurde in dieser Zeit z.B. das Einsammeln der Weihnachtsbäume durch die Fußballjugend ins Leben gerufen. Diese erfolgreiche Zusammenarbeit mündete u.a. im zweifachen Gewinn der Hallenkreismeisterschaft beiden D- und C-Junioren und einem viel beachteten Auftritt in der Badischen Hallenendrunde. Diese Erfolge führten schließlich zur Erweiterung der Jugendspielgemeinschaft durch den FV Langenalb. Die über Jahre gute Zusammenarbeit wurde jedoch im Jahr 2000 wieder aufgelöst, weil es Bestrebung der mitgliederstarken Vereine war, die Jugendarbeit wieder in Eigenregie durchzuführen. Die SG Feldrennach/Pfinzweiler setzte ihre fruchtbare Zusammenarbeit unbeirrt fort. So nahmen in dieser Zeit von den Bambini bis zur B-Jugend jeweils Mannschaften der SG am Spielbetrieb teil. Je nach Jahrgängen wurden einzelne Spieler an die Nachbarvereine als Gastspieler „ausgeliehen“. Erfolge ergaben sich dann bei den F- und E-Junioren, welche u.a. bei einem tollen Turnier in Kleinostheim/Bayern als Sieger aus der Halle gehen durften.

Im Jahr 2006 war es dann wieder soweit. Der Aufstieg der Coschwa-D-Junioren in die Kreisliga sorgte dafür, dass die Vereine sich wieder zusammenrauften und alle D-Junioren als Jugend Spiel Gemeinschaft Straubenhardt gemeinsam auftraten. Aufgrund dieser positiven Entwicklung gründeten der FVLangenalb, die Spfr. Feldrennach und der VfBPfinzweiler erneut eine JSG von den F-Junioren bis zu den A-Junioren. Als weiterer Verein entschied sich der SVOttenhausen, der JSG beizutreten. Nach anfänglichem Zögern stieß dann letztendlich auch die SpVgg. Coschwa vollends zur JSG Straubenhardt hinzu. Seitdem wird bzgl. Jugendarbeit von den Bambini bis hin zu den A-Junioren in Straubenhardt endgültig an einem Strang gezogen.

Die JSG Straubenhardt wurde ein Begriff im Sportkreis Pforzheim und der VfB Pfinzweiler hatte seinen Anteil am Gelingen der JSG. Ein alljährliches Highlight ist z.B. das JSG-Hallenturnier im November, welches aus dem Turnier der SG Feldrennach-Pfinzweiler hervorgegangen war. Außerdem durfte man im Jahr 2011 die Badische Hallenendrunde ausrichten und machte somit im gesamten Fußballverband Werbung für die JSG Straubenhardt. Hindernisse des Spielbetriebs belasteten jedoch die Arbeit als JSG und führten zu finanziellen Belastungen, weshalb im Laufe des Jahres 2017 dann eine zukunftsweisende Entscheidung fallen sollte. Man machte sich Gedanken darüber, die JSG aufzulösen und die Jugendarbeit in einen eigenständigen Jugendverein auszugliedern. Es folgten viele Gespräche mit den Vorständen der Hauptvereine, Verantwortlichen des BFV und anderen Vereinen, die dieses Modell ebenfalls bereits umgesetzt hatten. Im Januar 2018 fiel die Entscheidung pro Jugendverein. Die JSG wurde somit beendet und die Verantwortlichen arbeiteten an der Umsetzung des neuen Jugendfußballvereins in Straubenhardt. Innerhalb von nur 3 Monaten wurde dann alles in die Wege geleitet, um bereits 2018/2019 als neugegründeter JFV Straubenhardt an den Start zugehen. Zum historischen Datum des Straubenhardter Jugendfußballs wurde der 20. April 2018. Es ist das Gründungsdatum des JFV. Um Punkt 20:17 Uhr wurde das Gründungsprotokoll in der Mehrzweckhalle des VfB Pfinzweiler von allen in die Verwaltung des JFV gewählten Mitgliedern und dem Vorstand unterschrieben. In der aktuellen Spielzeit 2018/2019 kann der JFV Straubenhardt von der A-Jugend bis zur F-Jugend 14 Mannschaften stellen. Zusätzlich gibt es drei Bambini-Stützpunkte für die ganz Kleinen. In Summe werden im Schnitt ca. 270 Kinder und Jugendliche von den Trainern und Betreuern des JFV ausgebildet.

Zusammenfassung 2019:
Der VfB Pfinzweiler konnte in seiner gesamten Geschichte nur wenige Jahre erfolgreich eigenständige Jugendmannschaften stellen. Dafür waren der Ort und der Verein immer zu klein. Daher war es für den VfB immer wichtig, über Spielgemeinschaften den Jugendspielern eine Heimat bieten zukönnen. Immer wieder gab es begeisterte Jugendtrainer, Jugendleiter und Spieler in Pfinzweiler, welche den Fortbestand der Jugend sicherstellten. Daher sind wir auch stolz, dass wir mit diesem Geist der sportlichen Zusammenarbeit letztlich zur Gründung des JFV Straubenhardt aktiv beitragen konnten. Wir werden unsere Spielfelder und unser Engagement immer in den JFV einbringen und somit hoffentlich den nachfolgenden Generationen ebenfalls das Fußballspielen in Pfinzweiler und ganz Straubenhardt ermöglichen.

EXCLUSIVPARTNER VFB JUGEND
Platzhalter Exklusivpartner